Plan B

Es wurde bereits moniert, dass auf unserem Blog nichts über meine großen Pläne zu lesen sei. Das müsse sich ändern. So sei es! Hier also zunächst einige einführende Worte zu meinem Vorhaben:

 

Plan B steht für die Idee, 5 Wochen einhand durch die Dänische Südsee zu segeln. Schwimmender Untersatz ist HOBO, unsere kleine Dehlya 22, die mich sicher zuverlässig von A nach – genau! – „B“ bringen wird.

 

Plan B nenne ich das Projekt nicht weil Plan A wie Alltag gescheitert ist. Der Alltag mit Arbeit und noch recht kleinen Kindern nimmt natürlich viel Raum ein und schürt durchaus die Sehnsucht nach anderen Abenteuern als Kindererziehung. Aber es ist auch die Lust am Segeln und die Herausforderung, es alleine zu schaffen, die mich reizt. Das „B“ steht hierbei für unseren Heimathafen Bockholmwik an der Flensburger Förde und das kleine Eiland Birkholm östlich der Insel Aerö. Dort entstand das Foto in HOBOs Verkaufsexpose. Da will ich hin. Symbolisch. Ob es auch Bogense oder Bagenkop werden, wird das Wetter entscheiden. Keine Verpflichtungen. Nur Plan B. 5 Wochen lang.